Pinscher-Mix-Rüde Koki, geb. 06-10-2013, aus dem Müll gerettet

koki_col2
02-11-2015
Kokis Pflegefamilie hat ihn sehr lieb und er sie auch, aber leider kann er nicht für immer dort bleiben. Will denn wirklich niemand diesen süßen Schatz adoptieren?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


12-08-2015
Koki wartet immer noch auf seine Familie. Er ist ein ganz lieber und liebebedürftiger kleiner Schatz und hat sich perfekt an das Leben in einem Zuhause gewöhnt.
Hier ein neues Video von Koki in Kuschellaune:

und in Aktion:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


15-04-2015
Koki wartet immer noch auf seine Chance. Wer möchte sein Leben mit einem so lustigen und zauberhaften Hundefreund teilen?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


25-01-2015
Koki wurde Mitte Oktober 2013 zusammen mit seinen fünf Geschwistern in einem Müllbeutel gefunden und von einer Helferin mit der Flasche aufgezogen. Wie seine Geschwister wurde auch Koki eines Tages adoptiert, aber leider nach einem Jahr wieder zurückgegeben. Wir konnten ihn auf einer neuen Pflegestelle unterbringen, wo er sich schnell eingelebt hat, dort geht es ihm richtig gut. Diese Pflegestelle ist aber zeitlich begrenzt und Koki sollte eigentlich gar nicht so lange bleiben, wie er jetzt schon dort ist. Wenn wir nicht bald etwas Neues für ihn finden, muss er in einen Zwinger unseres Tierheims – das wollen wir unbedingt verhindern.
Koki ist klein, lieb, verschmust, verspielt und gehorsam, ein richtiger Schatz. Wer gibt ihm ein echtes Zuhause, für immer?

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s