Schmusekatze Shea, geb. 01.08.2014, inkontinent

29-07-2015
Shea wird jetzt mit einem Medikament behandelt, das den Urinverlust regulieren/kontrollieren soll – wenn es gut funktioniert, würde sie dieses Medikament lebenslang einnehmen. Eine Operation ist leider nicht möglich, da die Harnleiter als Folge des Unfalls falsch positioniert sind.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


24-03-2015
Shea ist eine superverschmuste Katze, sie schläft sehr gern und lange in den Armen eines Menschen. Sie lebt völlig problemlos mit anderen Katzen und mit ihrem Hundefreund zusammen und Kinder findet sie sehr interessant, sie schaut ihnen gern beim Spielen zu und macht auch manchmal mit.
Leider wurde Shea als Baby angefahren und ist dadurch inkontinent geworden, das wird auch für immer so bleiben. Aber ihre Pflegemama hat ein System entwickelt: wenn niemand zu Hause ist, bleibt Shea in einem Badezimmer, das extra für sie mit Katzentoilette, Spielzeug, ihrem Bettchen usw. ausgestattet wurde, damit es ihr an nichts fehlt. Dort schläft sie auch, denn im Schlaf verliert sie am meisten Urin. Wenn ihre „Mami“ dann nach Hause kommt bzw. ihr morgens die Badezimmertür öffnet, zieht sie Shea einen speziell für sie angefertigten Windelanzug an und damit kann Shea sich dann völlig frei und sicher in der Wohnung bewegen. Sie legt sich dann gern auf dem Balkon in die Sonne oder bei einem ihrer Menschen auf den Schoß, das liebt sie und kann gar nicht genug davon bekommen. Wenn sie dann mal ein großes Geschäft machen muss, kommt sie und miaut laut, damit man ihr den Anzug auszieht. Und dann geht sie in aller Ruhe auf ihre Katzentoilette…
Dieses System funktioniert super und Shea hat sich mühelos daran angepasst. Ihre Inkontinenz ist also ein Problem, aber kein unüberwindbares Hindernis, wenn jemand dieser hübschen Katze wirklich ein Zuhause geben möchte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Shea wurde im September 2014 von der Straße gerettet, wahrscheinlich ist sie angefahren worden. Deshalb hat sie ihre Blase nicht unter Kontrolle und kann ihren Urin nicht halten. Wir haben sie bereits verschiedenen Tierärzten vorgestellt, die eine Entzündung festgestellt haben, schwere innere Verletzungen aber zum Glück ausschließen konnten. Es wurden verschiedene Untersuchungen und Tests durchgeführt, bisher konnte aber noch nicht geklärt werden, was genau diese Symptome verursacht.
Shea war durch den Unfall anfangs ziemlich ängstlich, ist auf ihrer Pflegestelle aber rasch ruhig und zutraulich geworden. Heute ist sie eine verschmuste und verspielte Katze, versteht sich sehr gut mit den anderen Katzen und kann abgesehen von ihrer Inkontinenz ein ganz normales Leben führen.

Ein paar Videos von Shea:


KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s