Schlagwort-Archive: Schussverletzung

Shar-Pei-Mix Bimba, geb. 01.08.2014, angeschossen aus schlechter Haltung gerettet

Diese Diashow benötigt JavaScript.


17-10-2015
Bimba ist auf ihrer Pflegestelle sehr glücklich, aber sie braucht jetzt endlich ein richtiges eigenes Zuhause bei Menschen, denen sie viel Liebe schenken und mit denen sie Abenteuer erleben kann. Wo darf sie einziehen? 🙂

23-07-2015
Eine kleine Fotocollage von unserer hübschen Bimba:
bimba_col

Diese Diashow benötigt JavaScript.


15-06-2015
Bimba wartet weiterhin auf ihre Chance. Sie ist sympathisch, verschmust, lieb, verspielt und sehr gesellig. Wer schenkt Bimba ein Zuhause?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


03-06-2015
Bimba versteht sich sehr gut mit den anderen Hunden auf ihrer Pflegestelle und spielt und tobt gern mit ihnen. Natürlich hat sie auch immer ein Auge auf ihren kleinen Bimbito.
Bimba wiegt ca. 13 kg und ist sehr lieb. Ihre Rute ist verkürzt worden, aber offenbar nicht von einem Tierarzt 😦
Hier zwei neue Videos:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


21-05-2015
Bimba, so haben wir diese hübsche Hundemama genannt, hat eine Pflegestelle gefunden und genießt die Ruhe und Sicherheit dieses vorübergehenden Zuhauses. Jetzt muss sie nicht mehr leiden, niemand wird mehr zum Spaß auf sie schießen, sie wird auch nicht mehr angebunden gehalten und nur mit ein bisschen Brot und ein bisschen Wasser versorgt. Leider hat es nur einer ihrer beiden Welpen geschafft, Bimbito, der andere (kleinere) hat die vielen Schrotkugeln in seinem kleinen Körper nicht überlebt.
Jetzt suchen wir für Bimba ein schönes und liebevolles Zuhause für immer.


09-05-2015
Heute haben wir einmal mehr mit eigenen Augen gesehen, wozu Menschen fähig sein können. Eine Hundemutter und ihre beiden Welpen haben Schussverletzungen, die Welpen sind vielleicht eine Woche alt und wissen schon, was Leiden und Schmerzen sind und was es bedeutet, wenn man nichts wert ist.
Wir brauchen dringend eine Pflegestelle für diese kleine Hundefamilie, damit sie nicht eine Minute länger als nötig dort bleiben müssen.

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Werbeanzeigen

Lieber Tolkien, geb. 29.09.2013, nach schwerer Verletzung jetzt wieder gesund

tolkien
30-08-2015
Tolkien wartet immer noch… wie ist es nur möglich, dass niemand so einen süßen kleinen Schatz adoptieren möchte?!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


05-08-2015
Der kleine Tolkien erlebt gerade einen ganz tollen Sommer mit Schwimmen, Sonnenbaden, Relaxen mit seinen Freunden… aber das Wichtigste fehlt ihm noch, nämlich ein richtiges Zuhause, in dem er alle Herzen im Sturm erobern kann. Wo ist es?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


25-05-2015
Der Montag schafft mich… und der Dienstag… und der Mittwoch…

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Update 24-03-2015
Tolkien ist der ideale Begleiter für Entspannung auf dem Sofa, Spaziergänge und Spiele. Er ist sehr lieb, gehorsam, verschmust und sehr verträglich. Als er vor 3 Wochen gefunden wurde, war er in einem schlimmen gesundheitlichen Zustand, aber heute ist er komplett wiederhergestellt und bereit für sein neues Leben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


03-03-2015
In diesen Tagen kommt ein Notfall nach dem anderen herein, der neueste ist Tolkien: ein junger kleiner Hund, ca. 13 kg schwer. Er wurde mit einer schweren Kopfverletzung gefunden und konnte nicht laufen.
Tolkien wurde sofort beim Tierarzt untersucht: er hat einen schweren Schlag auf den Kopf bekommen, der ein großes Hirnödem verursacht hat. Außerdem hat er einen Bluterguss im Auge und ein entzündetes Ohr, deshalb konnte er auch weder laufen noch richtig sehen. Und eine Schussverletzung hat er auch…

Nach mehreren Röntgenaufnahmen und Tests musste er am selben Abend noch einmal als Notfall zum Tierarzt, da er sich erbrochen hatte und sich nicht auf den Beinen halten konnte. Jetzt ist sein Zustand stabil und hat eine gute Prognose.
Tolkien ist ein kleiner, sehr verschmuster und verspielter Hund. Das Leben hat ihm eine zweite Chance gegeben, jetzt soll er nie wieder Angst und Schmerzen erleiden. Wer möchte diesem kleinen Schatz ein liebevolles Zuhause geben, wenn er wieder ganz gesund ist? Und wer kann uns bei den Tierarztkosten helfen, die auch in diesem Fall wieder sehr hoch sein werden? Und wenn es nur ein Euro ist?

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!