Schlagwort-Archive: Zwinger

Angsthündin Linda, geb. 06.06.2010, im Zwinger aufgewachsen

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Linda wurde im Sommer 2010 gerettet, zusammen mit ihrer Mutter und weiteren 6 Geschwistern. Mit ihrer etwas zutraulicheren Schwester Vicky hat sie lange in einem Zwinger unseres Tierheims gelebt, bis Vicky dann Ende Dezember 2014 von einem deutschen Tierschutzverein übernommen wurde.
Linda ist ein besonderer, schwieriger Hund. Sie ist im Zwinger aufgewachsen, hat nie ein Zuhause (oder eine Stadt, Straßenverkehr…) kennengelernt und ist deshalb natürlich sehr ängstlich und unsicher. Im Sommer 2014 haben wir unser Tierheim, das für sie ihre ganze Welt war, verloren und Linda musste in eine Hundepension umziehen, diese große Veränderung hat sie zusätzlich verunsichert. Ein Hundetrainer hat zwei Monate lang intensiv mit ihr gearbeitet und sie hat gute Fortschritte gemacht, hat ihm vertraut und ist mit ihm spazieren gegangen (in ländlicher Umgebung). Aber das reicht noch nicht, Linda braucht weiterhin Training, sie braucht einen geduldigen, erfahrenen Begleiter, eine Vertrauensperson. Jemanden, der sich dauerhaft mit ihr beschäftigt, der ihr nach und nach das Leben außerhalb des Zwingers zeigt und ihr die Angst vor all den vielen unbekannten Dingen und Geräuschen nimmt. Leider können wir uns ein solches Training auf die Dauer nicht leisten.
Linda ist kein aggressiver Hund, nur ängstlich und unsicher. Wenn sie sich in die Enge getrieben fühlt, kann sie auch mal schnappen, aber nicht fest, sie zeigt damit nur, dass sie in Ruhe gelassen werden will. Sie hat mit anderen Hunden zusammengelebt und das tut ihr gut, weil sie sich an ihnen orientieren kann und sie ihr Sicherheit geben. Wenn diese Hunde aber zu nervös sind oder sie bedrängen, wehrt sie sich auch. Sie braucht ausgeglichene, ruhige und souveräne Hunde an ihrer Seite und kommt nicht mit jedem zurecht.
Außerhalb ihres Zwingers ist sie normalerweise ruhig, kann sich aber leicht erschrecken und will dann ihre Leine durchbeißen. Wenn sie ruhig und entspannt ist, lässt sie sich auch anfassen und streicheln, aber sie ist generell so ängstlich, dass sie das nur bei Menschen toleriert, die sie kennt und denen sie vertraut.
In all den Jahren, die Linda schon bei uns ist, hat sich noch nie jemand für sie interessiert. Wir wissen, dass es sehr schwierig ist, für einen solchen Hund ein Zuhause zu finden, aber wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben. Linda hat schon so viel durchgemacht und wir wünschen ihr so sehr, dass sie endlich glücklich wird. Wir wollen nicht, dass sie weiterhin allein und ängstlich in einem Zwinger leben muss, wir wollen, dass sie eine Chance bekommt, dass sie nicht ihr gesamtes Leben hinter Gittern verbringen muss – sie ist gerade mal 5 Jahre alt. Vielleicht findet sich ja auf diesem Weg jemand, der es sich zutraut, einen Hund wie Linda bei sich aufzunehmen, mit ihr zu arbeiten und ihr zu zeigen, wie schön das Leben sein kann. Alternativ würden wir uns natürlich auch über Spenden oder eine Patenschaft freuen, um Linda weitere Trainingseinheiten finanzieren und auf die bisherigen Erfolge aufbauen zu können.

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Tina, geb. 20.12.2008, nach 6 Jahren zurückgegeben

tina
11-07-2015
Leider sind die Veränderungen in Tinas Leben nicht spurlos an ihr vorübergegangen. Tina ist kein einfacher Hund, sie ist Fremden gegenüber misstrauisch und zu Anfang aggressiv, man kann sich aber leicht ihr Vertrauen und ihren Respekt verdienen. Wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr verschmust. Und sie spielt sehr gern mit dem Ball. Tina ist eigentlich ein guter Hund, aber sehr unsicher und das zeigt sich dadurch, dass sie bellt und auch nach vorn geht. Sie hat noch nie jemanden gebissen, aber vielleicht würde sie das tun, wenn man nicht richtig aufpasst. Sie hat mit einem anderen Hund zusammengelebt, ist aber nicht richtig mit ihm vergesellschaftet worden, sodass sie derzeit keine anderen Hunde duldet. Sie ist gehorsam und wir kommen gut mit ihr zurecht, sie braucht auch keinen Hundetrainer, aber viel Aktivität und Disziplin.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Tina wurde als Welpe adoptiert und kam fast sechs Jahre später zu uns zurück, ihre Familie konnte sie aus gesundheitlichen Gründen nicht länger behalten. Leider haben wir auch keine längerfristige Pflegestelle für sie gefunden und so musste Tina schließlich in eine Hundepension ziehen. In der kurzen Zeit, in der die Hunde dort täglich die Zwinger verlassen, ist sie zufrieden, gern mit Menschen zusammen, geht spazieren und möchte etwas lernen… aber die meiste Zeit ist sie in ihrem Zwinger eingesperrt und das ist für einen Hund wie Tina, der in einem Zuhause aufgewachsen ist, natürlich besonders schlimm.

Wer schenkt Tina ein neues Zuhause, für immer?

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Mastín-Mix Roy, geb. 10.01.2011, im Zwinger aufgewachsen

08-10-2015
08-10-2015
Roy hat wie unsere anderen großen Hunde im Sommer 2014 das alte Tierheim verlassen müssen, das bis dahin sein Zuhause gewesen war. Nach einem Aufenthalt in einer Hundepension lebt er jetzt im neuen Tierheim. Aber auch hier können wir Roy nur einen Zwinger bieten und er hätte es so sehr verdient, endlich ein richtiges Zuhause zu haben, in dem er viel lernen und glücklich sein kann. Wer gibt Roy eine Chance?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Roy wurde zusammen mit seinen Geschwistern ausgesetzt, als sie noch Welpen waren, irgendwo auf dem Land, ohne Futter und ohne Wasser, ganz allein. Wir haben sie in unserem Tierheim untergebracht und sie sind nach und nach adoptiert worden, aber Roy hat bisher leider kein Glück gehabt. Nicht einmal, als er noch eine kleine, niedliche Fellkugel war, wollte ihn jemals jemand adoptieren und so hat er sein gesamtes Leben im Zwinger verbracht. Und auch diesen Zwinger, der ja immerhin so etwas wie sein Zuhause war, jedenfalls das einzige Zuhause, das er je gehabt hat, hat er im letzten Sommer verloren, als wir unser Tierheim räumen mussten. Heute lebt er in einer Hundepension.
Roy ist treu und anhänglich, gehorsam und brav, verspielt und verschmust, lässt sich gern umarmen und knuddeln. Er versteht sich gut mit nicht dominanten Rüden, ist aber dominant in Bezug auf sein Futter. Da er im Zwinger aufgewachsen ist, kennt er so gut wie nichts anderes, er ist in der Stadt etwas ängstlich und sucht Schutz bei seinem Menschen. Er lernt aber schnell und kann auch gut im Auto mitfahren. Als er einmal vorübergehend auf einer Pflegestelle war, hat er sich dort sehr gut eingewöhnt, nichts kaputtgemacht und war sehr lieb.

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Schäferhund-Mix Noel, geb. 10.01.2011, im Zwinger aufgewachsen

21-02-2016
21-02-2016
Noel war ein paar Tage in einem Zuhause und hat sich dort ganz toll benommen. Er hat gespielt, ist rumgetollt, hat geschlafen, wo er wollte, tagsüber auch gern draußen… die Jahre im Tierheimzwinger haben ihn „hart“ gemacht, er leidet unter seiner Situation. Noel braucht ein richtiges Zuhause, jemanden, der ihn streichelt, umarmt, mit ihm spazieren geht. Gibt es nirgendwo so ein Zuhause für ihn, nur weil er groß und „schon“ 5 Jahre alt ist?

05-01-2016
05-01-2016
Noel ist hinter Gittern aufgewachsen, er war mehrmals kurzzeitig auf einer Pflegestelle, aber niemand hat ihm je eine echte Chance geben wollen. Er braucht nur ein Zuhause, Geduld, Liebe, Erziehung und Zeit, um zu beweisen, was für ein wunderbarer Hund er ist. Wer will diesen Weg mit Noel gehen?

28-09-15
28-09-2015
Wir hätten nie gedacht, dass Noel so lange bei uns sein würde… als er in unser Tierheim kam, war er so eine hübsche kleine Fellkugel… andere hatten mehr Glück, aber Noel gehört zu den Hunden, die hinter Gitter aufwuchsen und dann nicht mehr so klein und niedlich war. Leider ist es sehr schwer, für einen erwachsenen Hund ein Zuhause zu finden, dabei ist Noel ein ganz Braver…

Diese Diashow benötigt JavaScript.


08-06-2015
Die Wochen und Monate vergehen und Noel sitzt immer noch hinter Gittern… er ist schon seit so vielen Jahren eingesperrt, ist im Zwinger aufgewachsen und wir konnten es nicht verhindern. Niemand hat ihn je adoptieren oder auch nur in Pflege nehmen wollen. Noel ist ein fantastischer Begleiter, lieb und brav und dankbar… er würde sich sicher überall gut einleben, wenn er nur endlich ein Zuhause bekommen würde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Noel wurde als Welpe aus einem Auto geworfen, zusammen mit seinen Geschwistern, irgendwo auf dem Land in der Nähe von Córdoba. Zum Glück hatte eine befreundete Tierschützerin das Ganze beobachtet und konnte die Kleinen vor dem sicheren Tod bewahren. Leider hat Noel noch immer kein Zuhause gefunden…
Noel ist sehr liebevoll, mit nicht dominanten Rüden versteht er sich gut, ist aber dominant in Bezug auf sein Futter. Da er im Zwinger aufgewachsen ist, ist er in der Stadt etwas ängstlich und sucht Schutz bei seinem Menschen. Er kann gut im Auto mitfahren, lernt schnell und ist gehorsam. Noel braucht einen liebevollen und geduldigen Menschen, der ihm Sicherheit und Vertrauen vermittelt.

Wer schenkt Noel endlich das Zuhause, auf das er schon so lange wartet?

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!

Scheidungsopfer Turko, geb. 10.11.2007, sucht endlich eine Familie

Diese Diashow benötigt JavaScript.


26-04-16
26-04-2016
Turko liebt sein vorübergehendes Zuhause, seine Familie und das Sofa, die Spaziergänge, der Park und das Spielen mit anderen Hunden… wie gern würden wir Turko dieses Leben auf Dauer ermöglichen. Will ihn denn wirklich niemand adoptieren?

13-03-16
13-03-2016
Turko geht es auf seiner vorübergehenden Pflegestelle so richtig gut! Er ist so lieb und ruhig, dass das Zusammenleben mit ihm ganz einfach ist. Die OP ist problemlos verlaufen und die Wunde heilt gut, bald kann Turko auch der Kragen abgenommen werden.
Heute Morgen wollte er gar nicht aufstehen 🙂

rx-turco-229x287
17-02-2016
Turko hat offenbar einen Tumor in einem Zeh, dieser muss amputiert und es muss eine Biopsie gemacht werden. Leider hat Turko nicht einmal ein Zuhause, in dem man ihn trösten würde. Wir suchen nun eine Pflegestelle für ihn, auf der er sich nach der OP erholen kann.


12-11-2015
Turko ist ein großer Hund, aber er ist viel mehr als das – er ist der beste Freund, den man haben kann, gut erzogen, geduldig, verträglich mit anderen Hunden und auch mit Katzen, an das Leben im Haus gewöhnt, sehr sportlich und immer für Aktivitäten oder einen anständigen Spaziergang zu haben, aber er liebt auch das Sofa und besonders den Platz neben seinem Menschen. Turko ist ein großer Hund mit einem großen Herzen und er lebt schon so lange hinter Gittern… es ist richtig traurig, zu sehen, wie er sich freut, wenn man ihm Geschirr und Leine anlegt und mit ihm spazieren geht. Soll er denn wirklich auch diesen Winter und das nächste Weihnachten wieder in einem Zwinger verbringen müssen?

Diese Diashow benötigt JavaScript.


21-05-2015
Noch immer hat sich niemand gemeldet, der Turko helfen möchte… er ist so ein lieber Hund, verträglich mit Hunden und Katzen, verschmust… und immer noch in einem Zwinger eingesperrt. Gibt es denn wirklich kein Zuhause für ihn, niemals?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Turko wurde als Welpe adoptiert, dann aber ließen seine Besitzer sich scheiden und Turko landete mit fast zwei Jahren in unserem Tierheim, wo er mehrere Jahre blieb. Im März 2014 fand sich endlich eine Pflegestelle für ihn. Dort hat Turko sich super benommen, er war gehorsam, lieb und hat sich gut mit den anderen Hunden und auch den Katzen verstanden. Im Juni 2014 kam er dann wieder zurück in den Zwinger, lieb und verspielt, wie wir ihn kannten, aber natürlich war es für ihn eine große Umstellung und nicht einfach, erneut hinter Gittern zu leben. Nach dem Verlust unseres Tierheims im August 2014 zog er dann in eine Hundepension um. Ende des Jahres war er erneut für einige Wochen auf einer Pflegestelle und heute ist er wieder im Pensionszwinger.
Turko ist stark, lebhaft, fröhlich, verschmust und verspielt. Er ist groß und er braucht auch seinen Platz, aber er ist wirklich ein ganz Lieber. Bei wem darf Turko endlich ein richtiges Zuhause finden, für immer?

Hier noch einige Videos:
April 2011

Dezember 2012

Oktober 2013

KONTAKT:
Gern auch per E-Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com. Vielen Dank!