Ihre Hilfe… kommt an!

Der spanische Tierschutzverein El Arca de Noe de Córdoba wurde 1999 gegründet und arbeitet hauptsächlich in Córdoba und Umgebung. Seine Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer retten ausgesetzte oder auf der Straße geborene Hunde und Katzen, die oft geschwächt und/oder verletzt sind. Diese werden im Tierheim des Vereins (nur Hunde) oder auf privaten Pflegestellen (Hunde und Katzen) untergebracht, je nach Bedarf tierärztlich versorgt und auf ihre Adoption vorbereitet. Ziel des Vereins ist es, den Tieren ein sicheres und würdiges Leben zu verschaffen und für jedes Tier genau die richtigen Adoptanten zu finden.
Der Arca de Noé finanziert sich durch die Beiträge seiner aktuell etwa 200 Mitglieder und Paten sowie durch private Spenden. Er erhält keinerlei staatliche Hilfen oder Fördergelder. Alle Beiträge und Spenden werden vollständig für die Pflege und Betreuung der Tiere verwendet.
Leider musste der Verein im August 2014 sein Tierheim räumen und die Hunde provisorisch auf einem angemieteten Grundstück bzw. in Hundepensionen unterbringen. Sobald die erforderlichen Genehmigungen vorliegen, wird er mit dem Bau seines neuen Tierheims auf einem Grundstück beginnen, das ihm die Stadt Córdoba überlassen hat.
Wenn Sie dem Arca de Noé helfen möchten, den Tieren zu helfen, dann gibt es dafür viele verschiedene Möglichkeiten: Sie können ein Tier in Pflege nehmen oder adoptieren, Pate werden, Geld oder Sachen (wie Futter, Medikamente, Betten usw.) spenden oder auch einfach Ihren Freunden und Bekannten vom Arca de Noé und seiner Arbeit erzählen. Wir sind für jede Hilfe dankbar!

SO KÖNNEN SIE HELFEN

TEAMING
Tieren in Not helfen – mit nur 1 EUR im Monat

Haben Sie sich schon einmal überlegt, was sich in Ihrem Leben ändern würde, wenn Sie einen Euro weniger im Monat hätten?
Würden Sie überhaupt einen Unterschied bemerken?
Ein Euro im Monat ist für Sie wahrscheinlich gar nichts, aber für die Tiere kann er ein besseres Leben bedeuten.
Teaming ist eine solidarische Initiative, die verschiedene soziale und wohltätige Projekte mit Mikrospenden von einem Euro im Monat unterstützt. Ohne Gebühren, bequem, transparent und sicher.
Möchten auch Sie dabei sein? Dann tun Sie bitte Folgendes:
1. Besuchen Sie http://www.teaming.net/elarcadenoedecordoba
und klicken Sie auf den blauen Button „Join this Group“.
2. Legen Sie ein Benutzerkonto an.
3. Sie erhalten eine E-Mail mit einem Link (Confirma tu e-mail), auf den Sie klicken müssen, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.
Fertig!
Ab jetzt wird jeden Monat automatisch 1 EUR von Ihrer Kreditkarte abgebucht.
Sie brauchen nichts weiter zu tun, helfen aber dauerhaft unseren Tieren.
Hier finden Sie weitere Informationen zu Teaming (auf Englisch): https://www.teaming.net/que-es-teaming

GELDSPENDE
Jede Spende ist willkommen, jede Spende hilft uns, Tiere zu retten und Tierleid zu lindern. Wenn auch Sie spenden möchten, verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber: ASOCIACION EL ARCA DE NOE DE CORDOBA
Geldinstitut: CAJASUR
IBAN: ES09 0237 0197 1091 5619 7772
BIC: CSURES2CXXX

oder spenden Sie per PayPal an:
elarcadenoecordoba (at) gmail (punkt) com

Bitte senden Sie uns eine kurze Mail/PN, damit wir Ihre Spende richtig zuordnen können (auf den Kontoauszügen der Bank erscheint kein Verwendungszweck).

SACHSPENDE
Für die Tiere im Tierheim und auf den Pflegestellen brauchen wir Futter, Betten, Näpfe, Spielzeug, Medikamente, Transportboxen, Decken…. bitte schreiben Sie uns, damit wir Einzelheiten besprechen können.

PATENSCHAFT
Mit einer Patenschaft können Sie die Arbeit des Tierschutzvereins El Arca de Noé regelmäßig unterstützen. Sie ist vor allem für solche Tiere wichtig, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit bzw. Behinderung oder eines anderen Problems schlechte Vermittlungschancen haben und/oder für deren Unterhalt und tierärztliche Versorgung hohe Kosten entstehen. Der Patenschaftsbeitrag beläuft sich normalerweise auf 10 Euro im Monat für einen Hund oder eine Katze, wir freuen uns aber auch über kleinere Patenschaften – jede Hilfe zählt. Natürlich gehen Sie mit Ihrer Patenschaft keinerlei Verpflichtung ein und können diese jederzeit wieder beenden. Sie können so viele Patenschaften übernehmen, wie Sie möchten, und jedes Tier kann beliebig viele Paten haben.

PFLEGESTELLE/ADOPTION
Wenn Sie sich vorstellen könnten, ein Tier in Pflege zu nehmen und mit auf seine Adoption vorzubereiten… oder wenn Sie sogar einem Tier ein dauerhaftes Zuhause schenken möchten… dann freuen wir uns schon auf Ihre Nachricht!

VERMITTLUNGSHILFE
Bei der Vermittlung ins Ausland sind wir auf die Unterstützung durch Tierschutzvereine vor Ort angewiesen. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn sich Vereine bei uns melden würden, die uns bei einer Adoption z. B. durch Vor- und Nachkontrollen helfen oder auch Tiere von uns übernehmen und selbstständig vermitteln können.

Sie haben Fragen? Sie möchten mehr Infos? Bitte schreiben Sie uns eine Nachricht hier im Blog oder eine Mail an international (punkt) arcanoecordoba (at) gmail (punkt) com.

VIELEN DANK FÜR IHRE HILFE!!!

Advertisements

2 Gedanken zu „Ihre Hilfe… kommt an!

  1. Salewsky

    Wir drücken Five ganz doll die Daumen
    und hoffen auf gute Nachrichten
    Wir hatten schon mal einen Pflegehund
    und Five’s Schicksal berührt uns
    Wie können Menschen einfach weiterfahren oder noch viel gruseliger
    Ihn einfach wie Müll lebend an die Seite legen?
    Wir halten bei allem was am Straßenrand liegt und oft genug sind die Tierchen nicht tot.
    Viele konnten gerettet und später
    entlassen werden. Meist waren es
    Wildtiere
    Menschen die verunfallen erwarten doch auch Hilfe oder?

    Herzlichen Dank an das Team
    Und das Pärchen die Five eingesammelt haben

    Lg steffi

    Antwort
    1. ulrikeschier Autor

      Hallo Steffi,

      vielen Dank für Ihren netten Kommentar! Ja, wir sind auch entsetzt darüber, wie Five einfach von der Straße geräumt wurde, ohne ihm wirklich zu helfen… wobei wir auch gerade jetzt im Sommer immer wieder Fälle sehen, in denen jemand lebende Hunde- oder Katzenbabys einfach in die Mülltonne geworfen hat… also die Grausamkeit mancher Menschen ist schon beeindruckend 😦 Wir hoffen, dass Five es schafft und eines Tages auch ein schönes Zuhause bekommt.

      Viele Grüße
      Ulrike

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s